Zum Königsessen  konnte unser Schützenkönig Günther Wagner und die Jungschützenkönigin Tina Wenske eine stattliche Gästeschar begrüssen.



1.Vorstand Günther Knauer ehrte 3 Schützenbrüder für ihre Verdienste im Verein.
Das Goldene Ehrenzeichen des Bezirks erhielten Hans Eichner und Jürgen Friedrich, das Silberne Ehrenzeichen des Bezirks erhielt Hannes Beck.
Günther Knauer selbst erhielt aus der Hand des 2. Vorstandes Walter Kirchner das Protektoratsabzeichen seiner Königlichen Hoheit Herzog Franz von Bayern.



Anlässlich des Essens erfolgte auch die Preisverteilung des Abschiessens und die Übergabe der ausgeschossenen Wanderpokale.
Den "Pistolen-Pokal" erhielt Bernd Schneider, den "Werner-Bechauf-Pokal" (Kleinkalibergewehr) gewannen mit der gleichen Platzziffer Jochen Lauterbach und Bernd Schneider zusammen.



Allen Geehrten und Gewinnern unseren herzlichen Glückwunsch.


Liebe Mitglieder,

unter Schützenmitteilungen steht die neue Mitteilung 6-2011 mit den Einladungen zum Königsessen und Abschießen

Am Samstag, den 03.09. starteten wir mit unserem voll besetztem
Reisebus zu unserem 10. Vereinsausflug in Folge.
Durch den Itzgrund und über die Autobahn erreichten wir den Rastplatz Haidt, den wir zu einer Frühstückspause nutzten.

An Kitzingen vorbei, führte uns der Weg zu unserem ersten Ziel,
Mönchsondheim.

Eine Führung durch die  Kirchenburg, sowie Schule, Gasthaus und Bäckerei, liess uns eine Zeitreise in die Mitte des 20. Jahrhunderts machen.

Um die Mittagszeit brachte uns der Bus in den Weinort Iphofen.
Dort konnte die Zeit zum Mittagessen genutzt werden.
Auch stand eine Kellereibesichtigung mit Weinprobe auf dem Programm.

Am späteren Nachmittag unternahmen wir ab Volkach eine Schifffahrt auf dem Main bis zur Schleuse Wipfeld und zurück.

Der Abschluss des Ausflugs  war die Abendeinkehr im "Goldenen Adler" in Mürsbach. Die Wirtsleute hatten für uns im Innenhof liebevoll hergerichtete Sitzgelegenheiten geschaffen.


Fränkisches Bier und herzhaftes Essen wurden uns gereicht.
Nach Einbruch der Dämmerung sorgten Kerzen für eine romantische Stimmung.

Gegen 22 Uhr erreichten wir dann wieder Weidhausen.


Am Samstag, 10.09.2011 fand unser 13. traditionelles, vereinsinternes Westernschiessen unter Leitung von Jürgen Meier statt. Teils im stilgemässen Outfit gekleidet, fanden sich die Schützen auf unserer Schiessanlage ein, um mit Revolver, Unterhebel- und Vorderladergewehr  4 verschiedene Wettbewerbe zu absolvieren.

Paarweise wird beim Show-Down mit Revolver und Unterhebelgewehr auf 25m im k.o.System  auf Klappscheiben geschossen. Sieger ist der Schütze, der die ersten 3 Treffer hat.

Beim Wettbewerb "The End of Trail" gilt es mit dem Unterhebel- oder Vorderladergewehr auf 50m Entfernung 5 verschiedene Ziele auf einer Scheibe zu treffen, die nach einem Punktsystem bewertet werden.

Höhepunkt der Veranstaltung war, wie jedes Jahr, das Schiessen auf die von Hans Eichner gemalte Holzscheibe.
Der Gewinner erhält die Scheibe, muss aber im nächsten Jahr eine neue stellen.

Die Ergebnisse, die 1. Vorstand Günther Knauer bekanntgeben konnte:

Show-Down - Revolver
1.    Reuther, Jürgen
2.    Wagner, Eberhard
3.    Griebel, Udo
4.    Straus, Thomas

Show-Down - Unterhebelgewehr
1.    Reuther, Jürgen
2.    Wagner, Eberhard
3.    Griebel, Udo
4.    Zauritz, Folker

End-Of-Trail
1.    Wagner, Günther
2.    Kirchner, Thomas
3.    Ruschey, Michael
4.    Wenske, Günter
alle Gewinner Vorderladerschützen

Holzscheibe
1.    Ruschey, Michael
2.    Wagner, Günther
3.    Straus, Thomas
4.    Griebel, Udo



Liebe Schützenschwestern und schützenbrüder,

unter Schützenmitteilung steht das neue Rundschreiben 5/2011 mit einer Einaldung zum Westernschießen.